Wir sehen, was in Ihnen steckt!
Perspektive im internationalen Umfeld!

Wir sind ein international führender Hersteller von hochwertigen Spezialprodukten der Medizintechnik. An unserem Hauptsitz in Tuttlingen sowie in mehreren Produktionsstätten, Vertriebs- und Servicegesellschaften beschäftigen wir weltweit in über 40 Ländern 7.500 Mitarbeiter.
 
Um unser motiviertes Team im Bereich „Electro-Mechanical-Device-Development“ kompetent zu verstärken, suchen wir am Hauptsitz in Tuttlingen (DE) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 
Systemingenieur mit Schwerpunkt Cybersecurity (m/w/d)

Kennziffer 2909DPA
 
Als erfahrene(r) Ingenieur(in) sind Sie Teil eines dynamischen Systemengineering Teams und befassen sich mit Produktentwicklungen auf Systemebene. Unser Team besteht aus einer guten Mischung  von Kollegen unterschiedlichen Alters und betreut eine Vielfalt von Produkten.
Wir gestalten die technischen Grundlagen von komplexen elektronischen Systemen mit Software, Elektronik, Sensorik und auf den Arzt/Chirurg zugeschnittene graphische Benutzeroberflächen.
Die Produktpalette besteht unter anderem aus Insufflationspumpen, Lichtquellen und hochauflösenden Videosystemen für die Endoskopie die auch miteinander im Operationsraum vernetzt sein können.
Der Umfang einiger unserer Projekte macht es notwendig, eng mit entsprechenden Kolleginnen/Kollegen in unserer Niederlassung in Kalifornien zusammenzuarbeiten.
 
Sie sind verantwortlich für die Systemanforderungen, die Systemarchitektur und die Umsetzung der Anforderungen auf technischer Ebene. Daher arbeiten Sie mit verschiedenen Abteilungen  wie  Produkt-,  Projektmanagement, Software, Hardware, Mechanik, Optik, FPGA, Image Processing und Fertigung zusammen.

Ihre Aufgabe:
  • Erstellung der Systemanforderungen unter Berücksichtigung der anwendbaren Cybersecurity Regularien
  • Verantwortlich für die Erstellung der ‚Tracebility‘ zwischen Systemanforderungen und User Needs
  • Erstellung der Systemarchitektur
  • Koordination eines technischen Teams für die Mitigierung von technischen Risiken oder Verbesserung der Architektur
  • Review der abgeleiteten Detailspezifikationen der jeweiligen Fachdisziplinen mit Schwerpunkt Softwarespezifikation
  • Betreuung der medizinische Risikoanalyse und Erstellung der Sicherheitsarchitektur zusammen mit Kollegen aus dem Team
  • Erstellung und Betreuung der Cybersecurity Risiko Analyse
  • Kompromisse finden zwischen Kosten, Entwicklungszeit und technischen Lösungen eines Subsystems
  • Zusammenarbeit mit einem Compliance Engineer um die medizinische Zulassung zu begleiten
  • Je nach Qualifikation und Eignung kann das Aufgabenfeld entsprechend erweitert/ variiert werden

  
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Informatik oder einem ähnlichen Studiengang
  • Erste Berufserfahrung/Know-how in den Bereichen Elektronik und Software-Entwicklung von Vorteil
  • Grundlegendes Verständnis von Software Design und Methoden in der Entwicklung
  • Grundlegendes Verständnis von Netzwerkprotokollen (OSI Modell) und UNIX/ Linux Betriebssysteme
  • Erste Erfahrung/Know-how in den entsprechenden Normen (IEC60601-1, ISO14971) wünschenswert
  • Erste Erfahrung/Know-how für medizinische Software Entwicklung und Qualität (IEC62304)
  • Erste Erfahrung/Know-how für Cybersecurity Normen/ Standards (NIST CSF, IEC/ISO27001)
  • Teamarbeit ist für Sie ein zentrales Element Ihrer Arbeit und Ihres Handelns
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift / Verhandlungssicher
  • Reisebereitschaft – etwa 2 Wochen im Jahr
  
Wenn Sie stets daran interessiert sind Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten weiter auszubauen und sich durch die Einarbeitung in neue Themengebiete weiterzuentwickeln, sowie ein langfristiges Wachstum des Unternehmens mitzugestalten, dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle.
 
Ihre Bewerbung:
Sie sind davon überzeugt, dieser anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden? Dann würden wir uns freuen, Sie kennen zu lernen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen, unter Angabe der Kennziffer, an unsere Personalabteilung. Für ein erstes Vorabgespräch steht Ihnen Herr Patrick Dury auch gerne telefonisch zur Verfügung.

 
KARL STORZ - ENDOSKOPE

KARL STORZ SE & Co. KG · Personalabteilung
Dr.-Karl-Storz-Straße 34 · 78532 Tuttlingen · Telefon: +49 7461/708-8297
Bitte bewerben Sie sich bevorzugt online.
www.karlstorz.com
 

Bewerbungsprozess

Ist das Ziel erreicht, wird aus der Ziellinie eine Startlinie

Erfahren Sie mehr über den Ablauf unseres Bewerbungsprozesses.

 Weitere Informationen

Warum KARL STORZ

Erhalten Sie hier einen ersten Einblick in unser Unternehmen und erfahren mehr über die Vorzüge von KARL STORZ.

 Weitere Informationen
 Das Familienunternehmen
 Ausbildung bei KARL STORZ - Generation Education

Ihr Einstieg bei KARL STORZ

Berufserfahrene

 Weiter zur Übersicht

Initiativ bewerben

Keine passende Stelle gefunden?
Dann freuen wir uns auf Ihre Initiativbewerbung für den kaufmännischen, gewerblichen oder technischen Bereich!

 Jetzt bewerben

KARL STORZ Standorte

Tradition hat Zukunft -
Zukunft hat Tradition

An unserem Hauptsitz in Tuttlingen sowie in sieben weiteren Produktionsstätten, 46 Vertriebs- und Marketinggesellschaften beschäftigen wir weltweit 7.500 Mitarbeiter in über 40 Ländern.

 Jobsuche nach Standorte
 Standorte weltweit

Recruiting Veranstaltungen, wir sind dabei!

Wir nehmen regelmäßig an Ausbildungs-, Hochschul- und Karrieremessen teil. Erfahren Sie hier an welchen.

 Veranstaltungsübersicht

Direktsuche

Suchen Sie direkt nach Stellenanzeigen